Copyright 2020 - Custom text here

Philosophie "Auszeit"

Die veränderten Lebensbedingungen verlangen von uns allen ein großes Maß an Eigenverantwortung. Das gilt in Gesundheitsfragen als auch bei sportlichen Aktivitäten. Hier das richtige Maß zu finden, ist nicht einfach. Individuelle Lebensmodelle und unterschiedliche Motivationen sind nicht immer leicht unter einen Hut zu bringen.
 
Genau hier liegt mein Ansatz: Kleine Gruppen oder gar Einzelbetreuungen zu den Zeiten, die für meine Klienten auch realisierbar sind.
 
Nach fast 50 Jahren aktiven Treibens in den unterschiedlichsten Sportarten habe ich mich aus Überzeugung dem Gesundheitssport verschrieben. Hierzu zählen Walking und Nordic-Walking. Die schonenden Eigenschaften dieses sanften Herz-Kreislauf-Trainings wirkten sich auch bei mir positiv auf meine Rückenprobleme aus und ich beschloss, eine Walking-Kursleiter-Ausbildung beim Deutschen Turnerbund zu absolvieren. Hier lernte ich Nordic-Walking kennen und spürte, dass dies genau "mein Ding" ist.

Zum Zeitpunkt meiner Ausbildung zur Nordic-Walking-Trainerin war ich bereits zehn Jahre als Aqua-Fitness-Instruktorin tätig. Die Kombination Nordic-Walking und Aqua-Fitness hat sich als besonders günstige Variante eines Ausdauer- und Kraft-Trainings erwiesen. Die magischen Eigenschaften des Wassers und die positiven physiologischen Bewegungsabläufe des Walkings/Nordic-Walkings sprechen für sich.
 
Der Kurs "Rücken-fit - präventive Wirbelsäulengymnastik" mit Augenmerk auf Körperwahrnehmung und Bewegungsmuster bildet als 12-wöchiger Basiskurs die Grundlage für alle weiterführenden Gesundheitskurse. Sie werden in regelmäßigen Abständen durchgeführt und werden mit den Erwartungen der Kursteilnehmer/innen abgestimmt. Dieser Kurs eignet sich auch als Vorbereitung für ein Pilates-Training.
 
Pilates rundet mein Bewegungsangebot in wunderbarer Weise ab. Die in den zwanziger Jahren von Joseph Pilates entwickelten Übungen entsprechen der modernen Bewegungslehre und fördern ein ganzheitliches gesundheitsorientiertes Muskel-Training. Eine Vielzahl der Übungen wird liegend durchgeführt und findet auch in der Physiotherapie Anwendung. 
 
Stressbewältigung durch Achtsamkeit erfährt im Alltag eine immer größere Bedeutung. Meditationen zur Atemkontrolle und Körperwahrnehmung bilden die Basis zum Erlernen der Achtsamkeitspraxis. Das größte Problem mit der Achtsamkeit ist, dass sie im Alltag schlichtweg vergessen wird. Achtsamkeit im Alltag bedeutet, dass wir immer wieder aus unseren Gewohnheiten und Automatismen aussteigen und etwas Neues erleben.
f t g m